Schrammelfreitag KW19 mit Euternase, Ex-Vöid, Hit Bargain, La Luz, The Death Wheelers

Ob Fuzz, Punk oder Doom, ob Album oder EP – jeden Freitag haben wir für euch Schrammelplatten, die man sich anhören sollte. Heute mit Euternase, Ex-Vöid, Hit Bargain, La Luz und The Death Wheelers:

Euternase – L’armour (This Charming Man)

Euternase aus Mannheim beweisen mit „L’armour“, dass Diskurs-Punk mit steilen Ansagen à la Die Nerven, Human Abfall und Konsorten nicht immer aus den Hipster-Metropolen der Republik kommen muss, sondern auch einfach mal aus Mannheim. Geiles Teil auf This Charming Man!

Ex-Vöid – Ex-Vöid EP (Don Giovanni)

Ex-Joanna Gruesome (immer noch geiler Bandname) sind jetzt Ex-Vöid (nur noch halb so geiler Bandname), machen mit ihrer Debüt-EP aber im Prinzip da weiter, wo sie ihrerzeit aufgehört haben: mit schrammeligem Pop-Punk und zuckersüßen Melodien.

Hit Bargain – Potential Maximizer (Buzz Records)

Immer schön weiter buckeln, immer schön weiter selbst optimieren, ihr Maden! „Potential Maximizer“ ist extrem hibbeliges Art-Punk-Geschrammel mit fiesen Hooks bis zum Abwinken.

La Luz – Floating Features (Hardly Art)

La Luz legen nach dem etwas fußlahmen „Weirdo Shrine“ wieder eine Schippe drauf. „Cicada“ und „California Finally“ sind Hits und La Luz immer noch unsere liebste Schrammel-Surf-Combo.

The Death Wheelers – I Tread On Your Grave (RidingEasy Records)

Hammerhartes Sleaze- und Sludge-Monster aus Kanada für alle Höllen-Biker und solche, die es noch werden wollen. Der ganze Style ist der Knaller.