Schrammel Brothers Rückblick April

Zack, schon wieder ein Monat rum.

Malte

Album des Monats: Die Nerven – Fake
Zurecht werden die Stuttgarter Noise-Post-Punker Die Nerven allerorts über den grünen Klee gelobt. Mit „Fake“ präsentiert das Trio spannende neue Facetten und zeigt, dass es auch mal gekonnt einen Gang rausnehmen kann.

Song des Monats: Akne Kid Joe – Die zündende Idee

Die erste Kostprobe aus dem Debütalbum von Akne Kid Joe überzeugt auf Anhieb. „Karate Kid Joe“ erscheint im September bei Kidnap Music.

Konzert des Monats: Iron Chic (14.4. im Stellwerk Hamburg)

Auswärtsfahrt nach Hamburg-Harburg: Nach den eher nervenden The Deadnotes (seit wann labern Support Bands eigentlich das Publikum voll?), passiert bei Iron Chic genau, was eine gute Punkrock-Show aus macht: ordentlich Bewegung vor und auf der Bühne, Arme in die Luft und feucht-fröhliches Mitgrölen.

Neuentdeckung des Monats: Dark Times

Dark Times hatte ich bisher nicht auf dem Zettel und bin froh sie mit ihrem zweiten Longplayer „Tell Me What I Need“ entdeckt zu haben. Das Trio aus Oslo spielt knackigen Punkrock mit einer ordentlichen Pace. Aufgrund des Gesangs von Frontfrau Ann Kristin Traaen erinnern sie mich ein wenig an White Lung.

Daniel

Album des Monats: Life in Vacuum – All you can quit
Das neue Life in Vacuum Album ist ganz ausgezeichnet zusammengeklautes Meisterstück – Ein wenig METZ ein bisschen The Bronx und schon scheppert es bis ins Mark.

Song des Monats: Deafheaven – Honeycomb

Honeycomb ist ein ambivalentes 11-minütiges Monster: Nachdem es sich die ersten sechs bis sieben Minuten ordentlich ausgekotzt hat, nutzt es die restlichen vier Minuten um sich „shoegazig“ von dannen zu schleifen.

Konzert des Monats: Iron Chic (14.4. im Stellwerk Hamburg)

Nach der Folterfußball-Vorstellung des magischen FC an Nachmittag, war die Show von Iron Chic quasi ein Segen.

Felix

Album des Monats: Death By Unga Bunga – So Far So Good So Cool
Death By Unga Bunga haben im April 2018 sicher nicht das feinsinngste Album abgeliefert – dafür aber das coolste.

Song des Monats: LTD – New Stains

King Khan und Sean Wood sind Louder Than Death! New Stains ist ein Superhit. Das Album kackt dagegen leider etwas ab.

Konzert des Monats: Iron Chic (14.4. im Stellwerk Hamburg)

Hier sind wir uns wohl alle einig. Wie Iron Chic die Leute mitreißen, ist schon einmalig. Ein perfekter Konzertabend mit den Schrammel Brothers.

Neuentdeckung des Monats: Dark Times

Siehe oben. Super Tipp von Malte.